RADIOFREQUENZ-SCHULUNG – AUGSBURG

500,00  zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten

RADIOFREQUENZ-SCHULUNG – BONN

500,00  zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten

RADIOFREQUENZ-SCHULUNG – HAMBURG

500,00  zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten

RADIOFREQUENZ-SCHULUNG – STUTTGART

500,00  zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten

RADIOFREQUENZ-SCHULUNG – TUTTLINGEN

500,00  zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten

Anti-Aging und Hautstraffung auf höchstem Niveau: Radiofrequenz-Schulung jetzt buchen

Die Radiofrequenz-Behandlung ist eine innovative und wirksame Methode zur Hautstraffung und Hautverjüngung. Dank der Behandlung ist es möglich, frischeres Hautbild und strahlende Haut in jedem Alter zu haben ohne OP und Ausfallzeiten! 

 

Welche Ergebnisse können mit der Radiofrequenz-Behandlung erzielt werden?

Mehrere Behandlungsmöglichkeiten durch eine Methode zur Hautverjüngung? Die Radiofrequenz-Behandlung macht es möglich! 

Radiofrequenz sorgt für folgende Ergebnisse: 

  • Hautstraffung und Hautverjüngung;
  • Faltenreduktion;
  • Verbesserung des Hautbilds;
  • Förderung der Neubildung von Kollagen;
  • Reduzierung von Cellulite.

Welche Vorteile bietet die Radiofrequenz-Schulung bei EURO-IPL?

Die Radiofrequenz-Behandlung ist unersetzbar Behandlung wenn Sie das Non-Plus-Ultra der Hautverjüngung anbieten möchten: Sie sorgt für einen großartigen Anti-Aging-Effekt und nachhaltige Ergebnisse. Mit unserer Radiofrequenz-Schulung haben Sie die Möglichkeit, von Profis zu lernen und die Radiofrequenz-Methode zu beherrschen! 

Zudem bieten wir Ihnen noch weitere Vorteile: 

  • Sie erhalten aktuelle und gründliche Informationen von Profis, die in der Beauty-Branche tätig sind.
  • Der Schulungsablauf ist auf Sie persönlich zugeschnitten.
  • In der Schulung begreifen Sie die Behandlung nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch die Durchführung der Behandlung an freiwilligen Probanden und erhalten Tipps aus der Praxis unserer Trainer. 
  • Infolge einer erfolgreichen Radiofrequenz-Schulung erhalten Sie von uns ein Zertifikat, das Ihnen die Teilnahme an der Schulung bestätigt.

Wo können Radiofrequenz-Schulungen durchgeführt werden?

Radiofrequenz-Schulungen werden in folgenden Städten durchgeführt: 

  • Augsburg;
  • Hamburg;
  • Stuttgart;
  • Tuttlingen. 

Möglicherweise können unsere Trainer*Innen auch zu Ihnen reisen und bei Ihnen vor Ort eine Radiofrequenz-Schulung durchführen. Das heißt: Falls Ihre Stadt nicht gelistet wurde, kontaktieren Sie uns bitte und wir geben Ihnen Bescheid, ob die Schulung bei Ihnen möglich ist.

Wie ist der Ablauf einer Radiofrequenz-Schulung? 

Die Radiofrequenz-Schulung gliedert sich in 2 Teile. Dies sind sowohl Theorie als auch Praxis. 

Im ersten Teil erwarten Sie folgende Themen: 

  • Arbeitsplatz und Hygiene;
  • Sicherheitsmaßnahmen;
  • Arbeitsmaterialien;
  • Professionelles Beratungsgespräch;
  • Kontraindikationen;
  • Ablauf der Behandlung;
  • Analyse von Nebenwirkungen;
  • Marketing, Preiskalkulation;
  • Arbeit mit Schulungsunterlagen (Anamnesebogen, Aufklärungsbogen, Kundenkartei).

Im Praxis-Teil üben Sie theoretisches Wissen und führen die Radiofrequenz-Behandlung an freiwilligen Probanden durch.

Bei EURO-IPL möchten wir Ihnen eine möglichst lehrreiche Schulung bieten. Deshalb ist der Inhalt der Schulung auf Sie persönlich zugeschnitten. Das heißt: Vor der Beginn der Schulung besprechen wir mit Ihnen den passenden Ablauf, je nach Ihrer Vorerfahrung und den Schulungszielen, bzw. passen diesen im Verlauf der Schulung nachträglich an um auf Ihre Bedürfnisse besser einzugehen.

Radiofrequenz-Schulung-Kosten bei EURO-IPL

In der Regel bewegt sich der Preis für eine Radiofrequenz-Schulung von 500 bis 600 Euro. Normalerweise sind die Preise auf unserer Website die aktuellsten Preise und verlässlich.

Hinweis zu unseren Schulungen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei unseren Schulungen lediglich um einen Workshop handelt in welchem Ihnen die Nutzung eines ausgewählten Geräts/Nutzung der Technologie eines ausgewählten Geräts beigebracht wird. Es handelt sich hierbei nicht (!!) um eine von der DAkkS akkreditierten Ausbildung o. Ä. wie etwa eine Fachkosmetiker*Innen-Ausbildung oder NiSV-Schulung.